Aus Friedrichshain für Spandau AD ADENDA gewinnt den Kommunikationsetat für WBM „Pepitahöfe“

Wir freuen uns, ab sofort die Wohnungsbaugesellschaften WBM und degewo mit einer Kampagne für das derzeit größte Wohnungsbauprojekt in Berlin-Spandau zu unterstützen.

Das Areal in Hakenfelde wurde nach Pepita de Oliva benannt, eine spanische Tänzerin, die sich hier Mitte des 19. Jahrhunderts ein Schlösschen baute.

Künftig bieten die „Pepitahöfe“ über eintausend moderne Mietwohnungen in Wassernähe an.
AD AGENDA wird die Vermarktung der Wohnungen mit vielfältigen on- und offline Maßnahmen fördern.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.
Nach oben